26.10.2018

Vortrag: Gemeinschaftliches Leben und Wohnen im Alter

Arbeitskreistreffen am 26.10.2018 Holzühle, Uettingen

Beginn 19.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Gaststätte  Zur Holzmühle 1  in  97292 Uettingen
.

Referent:   Josef Scheurich, Architekt und Baubiologe IBN

 

Gemeinschaftliches Leben und Wohnen im Alter

Was geht ab, Alter?

Mehrgenerationen-Siedlung -Häuser, Senioren-WG`s und Westrentner die ihr Glück im Osten suchen – das Wohnen im Alter wandelt sich.


Flexibler, älter, vielfältiger wird die Bevölkerung in Deutschland künftig sein.
Dieser gesellschaftliche Strukturwandel verändert auch die herkömmlichen Anforderungen an Funktionen und Formen des Wohnens.

Der Gedanke des biologischen Siedelns zielt auf Harmonie von Körper, Geist und Seele und ist Voraussetzung für körperliches Wohlbefinden. Hauptakzent
soll auf Gemeinschaft, Freundschaft, Team und Kontakt liegen.


In diesem Vortrag werden die vielfältigen Möglichkeiten des Lebens und Wohnens im Alter aufgezeigt. Die Möglichkeiten reichen von sinnvollen Anpassungsmaßnahmen im vertrauten Wohnumfeld bis Umzug in Gemeinschaftliches Wohnen (Senioren WG``s, Wohnprojekte etc). Es werden erfolgreich realisierte Wohngemeinschaften vorgestellt und Ursachen für ein mögliches Scheitern aufgezeigt.


Im Plenum und eventuell danach in Kleingruppen besteht die Möglichkeit, sich über eigene Lebenswünsche und Wohnbedürfnisse auszutauschen.


Weitere Treffen und/oder Besichtigungen (Exkursion) von unterschiedlichen Wohnprojekten sind bei Interesse außerhalb dieses Vortrages möglich.